Sehnsuchtsort Elbe

Manchmal scheint es einem in der wochenendlichen Erschöpfung schon fast zu viel, sich aufzuraffen, ins Auto zu steigen und aus der Stadt hinaus in die Natur zu fahren. Eine gute Motivation, auf Materialsuche gehen zu müssen! Und kaum ist man dort angekommen, spürt man sofort, wie weit entfernt Stadt, Lärm, Gewusel und der Alltag sind. Das Auge beruhigt und erholt sich, die Farben beschränken sich auf grün, braun und grau, um dann beim weiteren Schauen ihre Vielfalt zu offenbaren. Die Ohren müssen sich erst an das Fehlen des Großstadtrauschens gewöhnen und einlassen auf das Sausen  des Windes, die Schreie der Gänse und das Blöken der Schafe. Und eigentlich möchte man noch eine Woche dort verweilen, bevor man wieder zurückkehrt in Farbe, buntes Leben und Flutung der Sinne.

20141019_114331      20141019_114106

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s