Ein Schmetterling zu Besuch

IMG_4635

Dieser wunderschöne und erstaunlich große Schmetterling ließ sich, vollkommen ungestört von unseren Gesprächen, Bewegungen, unserem Staunen und Bewundern, unserem immer näher Krabbeln, bei uns nieder.

IMG_4619

Und das in den österreichischen Alpen, und nicht etwa in einem Schmetterlingsgarten, den Tropen oder einer verlassenen, menschenleeren Insel, nein, an einem kleinen Gebirgsbach. Das erste Bestaunen, so ganz aus der Nähe, wurde dann zu einem ungläubigen Verstummen und Verharren in der Bewegung, als er, federleicht, auf unseren Händen, Köpfen, Schultern, ja sogar im Gesicht landete.

Ein Zauber lag über diesem Moment, über diesem langen Moment, denn er begleitete uns überraschend lang. So gar nicht flatterhaft… Er verzauberte uns und wir schienen ihn magisch anzuziehen…

IMG_4598

Ein Erlebnis, das auch im Nachhinein noch unwirklich scheint. Wären da nicht die Fotos, man könnte es als alpines Seemannsgarn abtun (gibt es eine Entsprechung dafür???)

7 Gedanken zu “Ein Schmetterling zu Besuch

    • :))) Reitende Gebirgsmarine ist wunderbar:). Ja, „Jägerlatein“ ist schon ganz fein, zumal der Bach durch einen Wald zu Tale rauschte! Und Knoten sind gar nicht so schwer, kann man durchaus in den Bergen brauchen… Danke und liebe Grüße! Wanja

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s