Nebelschwaden…

IMG_0500

Ein wunderschön strahlender Sonntag Morgen, schnell an die Elbe und Sonne aufsaugen.

Sonnenschein erhellt die Welt und das Gemüt, eine Ahnung vom Ende des Winters und dem Nahen des Frühlings umgibt einen, wohlige Wärme breitet sich langsam auf der Haut und auch im Körper aus.

Und dann plötzlich: zuerst nur zarte Nebelschwaden…

IMG_0479

 

…und dann sieht man den Nebel, wie er sich heranschiebt, lautlos alles verschluckend, einen kalten Hauch, wie der Atem der Dementoren, vorausschickend. Wie eine Wand, wie das „Nichts“ aus der „Unendlichen Geschichte“, rückt die Nebelfront heran:

 

IMG_0477

Faszinierend, ein bisschen unheimlich, toll, eine merkwürdige Stimmung…

…und schließlich hat er den Strand verschluckt…

 

…nur langsam gibt der Nebel alles wieder frei…

 

Ein großartiges, leise dramatisches Schauspiel.

10 Gedanken zu “Nebelschwaden…

  1. Wunderbar eingefangen! Nebelmomente faszinieren mich ja auch.
    Kam er und ging er, solange du am Wasser warst?? Das ist ja nochmal sehr besonders.
    Schöne Bilder, diffuse Stimmung. Die Klarheit in Bild 3 ist besonders, weil sich beides im Bild befindet. Toll!!
    Liebe Grüße, Andrea

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Andrea, ja, es begann, als wir gerade auf den Deich kletterten und nahm in einer rasanten Geschwindigkeit zu, als wir den Strand betraten. Und das Ganze dauerte ungefähr eine Stunde, dann war der Spuk vorbei und wir genossen die Sonne!! Vielen Dank 🙂 und ganz liebe Grüße!! Wanja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s